Inbetriebnahme am Standort Haßloch

Die Ausstattung des Standortes Hassloch mit allen notwendigen Aggregaten wird derzeit abgeschlossen, aktuell laufen die behördlichen und technischen Abnahmen und Inbetriebnahmen aller Maschinen.

Somit sind wir bestens gerüstet, bei Bedarf mit einem Zweischichtbetrieb beginnen zu können um – und da sind sich alle Kollegen der ACC BEKU GmbH einig – Kunden und Interessenten einen noch schnelleren Service bieten zu können.

Einführung neues ERP Systems

In 2016 für 2017 beschlossen, hat die Einführung unseres neuen ERP Systems „Microsoft Dynamics Nav 2017“ begonnen. Das „Go-Live“ ist für das 1. Quartal 2018 geplant. Mit diesem voll integrierten Warenwirtschaftssystem schaffen wir die Voraussetzungen für unsere eigene Unternehmensdigitalisierung.

Bereits nach den ersten Analyse- und KeyUser-Workshops sind wir begeistert von den neuen Möglichkeiten, die sich uns – im Sinne unserer Kunden – bieten werden.

Sollte Ihr Haus mit dem System arbeiten, freut sich Frau Julia Unna (06323 94 93 520 oder j.unna@acc-beku.de) sehr über Praxisberichte und Tipps bezüglich der Einführung.

Ticker des Brandes vom 08.02.2017 ab 05:45 Uhr

Auf den Tag genau ist der Brand nun 3 Monate her.

Im Monat April haben wir viele kleine und größere weitere Schritte in Richtung Auf- und Ausbau der Kapazitäten in Hassloch sowie Abbruch- und Aufräumarbeiten in Edenkoben unternommen. Allmählich wird somit die Phase des „Ausnahmezustandes“ immer seltener; es kehrt in allen Abläufen Routine ein.

Nach einer kurzen Phase des Durchatmens über Ostern wenden wir uns jetzt intensiv der Zukunft - und dem Thema Wiederaufbau unseres Werkes - zu.

Das nehmen wir als Anlass, den Ticker des Brandes hiermit offiziell abzuschließen. Ab jetzt werden wir über Fortschritte und Neuigkeiten wieder wie gewohnt über unsere News berichten.

Vielen Dank für Ihre Interesse! Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin über die News verfolgen, was es bei uns an Neuigkeiten gibt.

Ihr Team der ACC BEKU GmbH

zum Ticker

European Coatings Show 2017

Vom 4.-6. April 2017 stellen auf der European Coatings Show in Nürnberg die führenden Unternehmen der Farben- und Lackindustrie ihre neusten Entwicklungen und Lösungen vor. Wir von ACC BEKU sind mit dabei und laden Sie herzlich zu einem Besuch ein. Sie finden uns in Halle 4A, Stand 519. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Rheinland-Pfälzischer Unternehmenscup am 17.02.2017

Das bei uns die Chemie stimmt, zeigten wir einige Tage nach dem Großbrand in Edenkoben.

Mit einer kleinen Mannschaft sind wir zum Fussballturnier nach Mainz gefahren um beim Rheinland-Pfälzischen Unternehmenscup unser Unternehmen zu repräsentieren.

Mit viel Schweiss, Spass und Ehrgeiz erreichte unsere Mannschaft den 14ten Platz.

ACC BEKU GmbH sagt DANKE

Am 22.02.2017 hatten wir aufgrund des Brandes in der Rheinpfalz eine Anzeige als Entschuldigung und Dankeschön geschaltet. Sehen Sie selbst:

zum Artikel

Edenkoben, 8.Februar 2017

Am Morgen kam es in der Produktion in Edenkoben zu einer Verpuffung mit Folgebrand. Die Mitarbeiter konnten sich gemäß Notfallplan in Sicherheit bringen und sind unverletzt. Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle und gelöscht.

Der zweite Standort in Haßloch ist nicht betroffen und dort geht die Produktion weiter.

in – adhesives: Symposium on Innovations in Adhesives and their Applications

Am 14.+15. Februar 2017 findet das „Symposium on Innovations in Adhesives and their Applications“ in München statt.

Die ACC BEKU GmbH wird vor Ort sein und auch mit einem Vortrag durch Frau Kunz zum Thema „Flexible packaging as a packaging and application option for the adhesive industry“ vertreten sein.

Der Vortrag wurde durch Frau Kunz auf der FEICA 2016 bereits gehalten. Interessiert? Dann schauen Sie sich hier den Vortrag doch einmal an:

Erfolgreiche Integration an unserem Standort in Haßloch

Seit April 2016 hat die ACC BEKU GmbH am Produktions-Standort in Haßloch Herrn Mohamed-Kabir Afzali, der ursprünglich aus Afghanistan stammt, in das Arbeitsleben integriert. Am 28.11.2016 überzeugten sich davon auch die Agentur für Arbeit durch einen Besuch von Heidrun Schulz, Chefin der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland, ihre Stellvertreterin Ulrike Mohrs und der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Landau, Frau Christiane Groß-Herick.

Lesen Sie hierzu auch den Zeitungsartikel der Rheinpfalz vom 06.12.2016.

zum Artikel

Feuerwehrübung am Standort Edenkoben

Mehr als 70 Einsatzkräfte probten am 12. November 2016 den Ernstfall im Werk Edenkoben. Simuliert wurden kleinere Verkettungen unglücklicher Umstände die dazu führten, dass eine nicht unerhebliche Menge Gefahrstoffe austrat. In Folge dessen galt es die verletzten Personen zu retten.

Beeindruckend zu beobachten war die Zusammenarbeit der verschiedenen Feuerwehr-Standorte und Gefahrstoffzüge. Die rund drei Stunden andauernde Übung konnte um die Mittagszeit erfolgreich beendet werden.

Wir möchten uns ausdrücklich bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf bedanken. Die gewonnenen Erkenntnisse werden eine wertvolle Ergänzung der Gefahrenabwehrplanung sein.

10. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie

Die Messe Stuttgart veranstaltet vom 10. – 13. Oktober die 10. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie in Stuttgart. Die ACC BEKU GmbH wird in Halle 9 Stand 9410 vertreten sein und laden Sie herzlich zu einem Besuch ein.


Für nähere Informationen besuchen Sie bitte http://www.bondexpo-messe.de/bondexpo/

Etikettenerstellung zieht nach Edenkoben um

Nicht nur der Sommer sondern auch unser Bauabschnitt II liegen in den letzten Zügen.

Mit Fertigstellung der Baumaßnahmen wird auch die Etikettenerstellung mit Layout und Druck nach Edenkoben in die neuen Räumlichkeiten ziehen. Mit der Änderung des Standortes können wir erheblich schneller auf Anforderungen an die Etikettierung reagieren. Etikettierung und Produktion verschmelzen zu einem Prozess.

European Adhesive & Sealant Conference & EXPO 2016

Die Feica veranstaltet vom 07. – 09. September die „European Adhesive & Sealant Conference & EXPO 2016” in Wien. Die ACC BEKU GmbH wird mit einem Stand vor Ort vertreten sein und laden Sie herzlich zu einem Besuch ein.

Erfolgreiche Rezertifizierung nach der neuen ISO 9001:2015

Bereits letzten Sommer haben wir uns intensiv mit der Aktualisierung der Norm beschäftigt und waren uns zunächst nicht sicher, ob wir bereit sind unser anstehendes Rezertifizierungsaudit im Frühjahr 2016 nach der neuen Norm bewältigen zu können. Aber im Rahmen einer Bereitschaftsbewertung im Februar 2016 wurde uns bewusst dass wir es – mit einigen Anstrengungen verbunden – hinbekommen müssten. Gesagt, getan, wir stürzten uns in die Vorbereitungen. Die sog. „High-Level-Structure“ hat uns einen guten Zugang zu den neuen Themenbereichen wie z.B. risikobasierter Ansatz, Verstehen und Bestimmung des Kontextes der Organisation und der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien sowie das Wissensmanagement ermöglicht. Gefreut hat uns dass der prozessorientierte Ansatz noch stärker gefordert wird, hatten und haben wir auf dem Gebiet doch schon einiges vorzuweisen.

Am 18./19.05.2016 fand das Audit statt und wir haben ohne Beanstandungen das Audit erfolgreich abschliessen können.

Betriebserkundung an unserem Standort in Edenkoben

Am 20.05.2016 & 03.06.2016 hatten Schülerinnen und Schüler des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums aus Neustadt die Möglichkeit hinter die Kulissen unseres Unternehmens zu blicken.

Im Rahmen des rheinlandpfälzischen Lehrplanes konnten sich zwei Klassen der 10. Jahrgangsstufe einen Eindruck unseres Tagesgeschäftes machen.

Aufgeteilt in Gruppen erkundeten die Schüler das Labor, die Produktion sowie die interne IT. Die zahlreichen Fragen der Schüler zeigten dass ein großes Interesse an dem  Unternehmen, den Prozessen und Ausbildungsmöglichkeiten bestand. Unsere Mitarbeiter der ACC BEKU GmbH standen gerne Rede und Antwort.

Die Resonanz am Ende der Betriebserkundung war durchweg positiv, sowohl von Seiten der Schulklassen als auch den Mitarbeitern der ACC BEKU GmbH.

 

Geplante Erweiterung unseres Leistungsspektrums um flexible Verpackungen

Bereits seit 2014 beschäftigen wir uns mit dem Gedanken chemische Produkte wie z.B. Isocyanate, Amine oder Cyanacrylate, auch zuverlässig in flexiblen Verpackungen anbieten zu können.

Die größte Herausforderung stellt die Wahl der richtigen Folie, das richtige Design der Schweißnähte und die Wahl der richtigen Verpackungsgröße dar. Die größten Gewinne sind eine erhebliche Verlängerung des MHD (derzeit werden 36 Monate simuliert), intelligentes Applikationsdesign für 1 Tropfen bis mehrere Liter, das Ermöglichen der kontaktfreien Verarbeitung von Chemikalien und die erhebliche Reduktion von Verpackungsmaterial.

Geplant ist mit der Abfüllung von Standbodenbeuteln für den Bereich 250ml bis 5L im vierten Quartal 2016 zu starten. Folgen sollen sogenannte „stick packs“, die den Bereich 1ml/gr. bis 70ml/gr. abdecken.

Wir werden sie hier auf dem Laufenden halten!

Beginn von „Bauabschnitt II“ am Standort Edenkoben

Die Erdarbeiten für unseren „Bauabschnitt II“ begannen wie geplant Ende 2015, die geplante Fertigstellung ist im IV. Quartal 2016.

Die gute Nachricht: der laufende Produktionsprozess ist durch die Baumaßnahme nicht beeinträchtigt, so dass wir weiterhin im gewohnten Umfang für alle unsere Kunden tätig sein werden. Besuchen Sie uns regelmäßig auf der Homepage um den Baufortschritt zu verfolgen.

ACC BEKU auf der Bondexpo in Stuttgart

Vom 05.-08. Oktober 2015 öffnet die Bondexpo, internationale Fachmesse für Klebtechnologie, auf dem Messegelände in Stuttgart ihre Tore.

Wir von ACC BEKU sind mit unserem Messestand vertreten und freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns in Halle 9, Stand 9409.

Wir renovieren und modernisieren

Bevor das Erweiterungsprojekt am Standort Edenkoben im Sommer 2015 startet, modernisieren wir unseren Standort in Haßloch „nach allen Regeln der Kunst“. Neben einem neuen Dach und der Wärmedämmung der Außenfassade werden auch im Innenbereich umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. Mit den Arbeiten wurde im März begonnen, geplantes Ende ist Juni 2015 – wir liegen also voll im Zeit- und übrigens auch im Kostenplan.

Der gewohnt reibungslose Ablauf ist während des Umbaus selbstverständlich gewährleistet, denn den laufenden Betrieb haben wir in eine angemietete Halle auf der gegenüberliegenden Straßenseite „ausquartiert“.

Neuigkeiten von der European Coatings Show 2015

Was für ein aufregender erster Tag, mit vielen Bekannten, aber auch neuen Gesichtern!

Das Angebotsspektrum und Programm auf der Messe ist hervorragend und die ECS wird nicht ohne Grund die Weltleitmesse rund um Farben und Lacke genannt. Der Austausch mit unseren Kunden, Interessenten und Lieferanten ist packend und inspirierend.

Wir freuen uns auf den morgigen Tag.

ACC wird Mitglied im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie

Das Jahr 2015 starten wir gleich mit einer Neuheit und werden Mitglied im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.. Der Verband koordiniert die Anliegen der Branche, setzt sich für die Interessen der Lack- und Druckfarbenindustrie ein und zeigt im nationalen und internationalen Raum Flagge. Was das für Sie als Kunde bedeutet? Indem wir Trends, Entwicklungen sowie Gesetzesänderungen zeitnah und komprimiert erhalten, können wir uns Ihrer Anliegen noch schneller annehmen.

Der größte Wettbewerber ist der Kunde selbst

Auftragsfertigung und Lohnabfüllung sind die Standbeine der ACC BEKU GmbH. Diese sollen in Zukunft noch weiter ausgebaut und um neue Angebote erweitert werden. Lesen Sie hierzu das Interview in der Oktober-Ausgabe von FARBE UND LACK (erschienen bei Vincentz Network) mit unseren Geschäftsführern Sabrina und Matthias Kunz.

zum Artikel

Schüler helfen entscheiden

Zukunftsprojekt mal anders: Ob sich die Abfüllung und Konfektionierung einer neuen Produktlinie für unser Unternehmen lohnt, haben wir in diesem Sommer mit Hilfe von Schülern getestet.

Im Rahmen von dreiwöchigen Ferienjobs sind Tosca Braun, Michael Vtechin, Gülsah Zeytin und Serkan Uzun mit großem Eifer und sehr viel Engagement Fragen zur neuen Idee auf den Grund gegangen: Wie muss die Linie optimal aufgebaut sein, um Abläufe effizient zu gestalten? Wie muss das Team aufgestellt sein, damit die Arbeit erledigt wird? Wo kommt man sich am wenigsten in die Quere? Und wo gibt es für die Zukunft Verbesserungspotentiale? Das alles unter der Regie erfahrener ACC BEKU Mitarbeiter - und längst nicht nur theoretisch: Die fünf haben fast 100.000 Einheiten abgefüllt und konfektioniert!

Das beidseitige Fazit: eine sehr lehrreiche Zusammenarbeit, von der alle Beteiligten profitiert haben. Super und Danke!

Auf Tarzans Spuren

Im Team erfolgreich sein: Das ist unser Anspruch unseren Kunden und auch uns selbst gegenüber. Deshalb haben wir alle Kolleginnen und Kollegen von ACC BEKU zusammengetrommelt und sind in den Hochseilgarten nach Kandel gefahren. Das Wetter war an diesem sonnigen 27. Juni klar auf unserer Seite und so erwartete uns Gaudi pur auf der 250 Meter langen Seilrutsche, dem bis zu 22 Meter hohen Parcours, dem Surfboard, der Ski-Abfahrt und und und.

Einige von uns mussten Ängste und eigene Grenzen überwinden und viel Mut aufbringen, um die verschiedenen Passagen zu absolvieren. Motiviert durch die Kollegen und die Zusammenarbeit untereinander wurden selbst anfänglich schwierige Aufgaben gemeistert. Welch ein tolles Gefühl, miteinander über sich hinaus zu wachsen!

Weiterer Bauabschnitt erfolgreich abgeschlossen

Nun ist es amtlich: Die Überdachung unserer Ladefläche hat alle genehmigungsrechtlichen Hürden gemeistert. Fortan können Be- und Entladungen sowie Umfüllungen aus und in TKW wetterunabhängig im Trockenen erfolgen. Nicht nur für die Umfüllung sensibler Produkte ist dieser Wetterschutz unerlässlich. Auch Abfüllzeiten können nun ohne jegliche Hindernisse noch besser eingehalten werden – ein großer Nutzen für unsere Kunden, Speditionspartner und natürlich auch unsere Mitarbeiter.

Dem Wetter trotzen

Nachdem wir einen Winter mit Rekordniederschlägen, -schneehöhen und -tiefsttemperaturen hinter uns haben, haben wir beschlossen: Wir investieren in Edenkoben in eine Überdachung unserer Ladefläche, damit Be- und Entladungen sowie Umfüllungen aus und in Tanklastwagen künftig wetterunabhängig und im Trockenen erfolgen können. Unseren Plan haben wir direkt in die Tat umgesetzt.

Bild rechts: Die Arbeiten zur Errichtung der Überdachung sind bereits in vollem Gange.

European Coatings Show 2013 – wir stellen aus!

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der European Coatings vom 19.-21.03.2013 in Nürnberg mit einem Stand vertreten. Sehr gerne empfangen wir Sie dort, um uns auszutauschen, Ihnen unsere Neuigkeiten vorzustellen und eventuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen. Sie wünschen eine Eintrittskarte? Dann senden Sie einfach eine E-Mail an: l.reiter@acc-beku.de. Auf bald in Nürnberg!

Bild rechts: Intensiver Gesprächsmoment anlässlich der ECS 2011

Es weihnachtet sehr...

Sehr geehrte Geschäftspartner,

in diesem Jahr haben wir uns als Weihnachtsaktion etwas ganz Besonderes für Sie ausgedacht. Auf der Suche nach einem Kundenpräsent, das möglichst vielen Menschen eine Freude macht, sind wir auf die Aktion „Mensch, freu Dich sehr“ gekommen – ein Spiel, das wir verlosen und damit hoffentlich nicht nur Ihnen eine Freude machen, sondern auch der Behindertenwerkstatt, bei der wir das Spiel für Sie ausgesucht haben. Sie möchten dieses Spiel gewinnen? Dann schicken Sie uns einfach eine E-mail an info@acc-beku.de mit dem Betreff „Mensch, freu Dich sehr“ und vielleicht liegt das liebevoll gestaltete Gesellschaftsspiel dann unter Ihrem Weihnachtsbaum.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und möchten schon an dieser Stelle ein fröhliches Fest im Kreis derer, die Ihnen wichtig sind, wünschen. Als Motto für 2013 möchten wir „Mensch, freu Dich sehr“ gelten lassen, denn wir freuen uns auf eine neue spannende Runde gemeinsam mit Ihnen. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Das Team der ACC BEKU GmbH

Bild rechts: Unser Auszubildender zum Industriekaufmann, Herr Lucas Reiter, freut sich auf zahlreiche Rückmeldungen.

Mehr Power in der Produktion

Jüngst am Start: unser neuer Dissolver, eine echte Unterstützung in der Produktion. Denn hochviskose Produkte mit Chargen von bis zu 1.000 kg können nun sehr effektiv dispergiert werden. Damit sind Produkte wie Abbeizpasten oder NC-Wollelösungen noch schneller und effektiver herzustellen. Mit einem Zeitvorteil, der allen Beteiligten sehr von Nutzen ist.

Bild links (v.l.n.r.): Daniel Wolf, Labor, vergewissert sich gemeinsam mit Sergej Vtechin und Michael Strohbeck, Produktion, über die vollständige Einarbeitung der pulverförmigen Rohstoffe in den Ansatz.

IT-Upgrade

Freitagnachmittag: Wir melden uns vom IT-System ab und gehen ins Wochenende. Montagmorgen: Wir melden uns wieder an, die IT läuft „wie immer“ – jedoch schneller und stabiler: das höchste Lob für eine erfolgreiche IT Hardwareumstellung. Keiner hat etwas bemerkt, die Nachtschichten des Wochenendes haben sich gelohnt!

Was genau gemacht wurde, erklärt die IT-Abteilung: „Mehrere virtuelle Server teilen sich bei der Server-Konsolidierung mittels Virtualisierung einen physischen Server. Damit erhöhen Verfügbarkeit und Sicherheit der Geschäftsprozesse den Wirkungsgrad der IT nachhaltig“. Herr Kusior, IT-Verantwortlicher von ACC BEKU, und die Herren Lohr und Jost von unserem IT-Systempartner Schneider & Wulf erklären die Details:

Kommentar: Herr Kusior | Kommentar: Herren Lohr und Jost (Schneider & Wulf)

Geschafft!

Am 19. Juni 2012 hat Jonathan Schweizer seine Prüfung zum Industriekaufmann erfolgreich bestanden! Herzlichen Glückwunsch! Da wir von der Ausbildung des eigenen Nachwuchses überzeugt sind, hält Herr Schweizer seinen Arbeitsvertrag bereits in den Händen. Wir freuen uns auf seinen zukünftigen Beitrag im Bereich Administration/Logistik.

Ab 01. September freuen wir uns auf Lucas Reiter als Auszubildenden zum Industriekaufmann. Für Daniel Wolf, Auszubildender für den Beruf des Chemielaboranten, beginnt das dritte und letzte Lehrjahr.

MLP Teammarathon – Wir waren dabei!

Mehr als 11.000 Athleten lockte in diesem Jahr der MLP Dämmermarathon nach Mannheim. Mit dabei: die 5-köpfige ACC BEKU-Staffel mit den Herren Degenhardt, Kusior, Schweizer und Odiase sowie Frau Kunz. Die Etappen von 5 bis 13,5 Kilometer waren im Vorfeld verteilt worden, so dass jeder sich vorbereiten konnte. Wir sind sehr stolz, dass wir es zusammen ins Ziel geschafft haben und freuen uns nun auf den BASF Firmencup am 20. Juni 2012, wo wir wieder mit einer großen Gruppe an den Start gehen.

ACC BEKU Aussteller bei Handelsblatt-Jahrestagung

Am 9. und 10. Mai 2012 waren wir Aussteller bei der 13. Handelsblatt Jahrestagung in der Villa Kennedy in Frankfurt. Zahlreiche Referenten – allesamt Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Direktoren und leitende Mitarbeiter sowie Vertreter von Banken, Hochschulen, Beratungsunternehmen oder politischen Gremien – luden zu hochspannenden Vorträgen und bereichernden Diskussionen ein. Verschaffen Sie sich mit diesem Video einen kurzen atmosphärischen Eindruck der Veranstaltung.

Film: Handelsblatt-Tagung, Sabrina Kunz

Geschafft – 2. Audit zur Systemförderung erfolgreich!

Herr Dr. Zabrocki von der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) hat in unserem Haus das 2. Audit zur Systemförderung durchgeführt. Erfolgreich! Es gab keine Abweichungen. Sehr wohl jedoch wertvolle Hinweise für die kontinuierliche Verbesserung des Managementsystems nach DIN ISO 9001:2008. Diese gehen wir im Laufe des Jahres an, um die Rezertifizierung in 2013 erfolgreich bestreiten zu können.

Bild (vlnr): Frau Kunz, Geschäftsführerin und QMB, Herr Dr. Zabrocki, Auditor DGQ, und Herr Degenhardt, Laborleitung und QM Leitung, nach erfolgreich bestandenem Systemförderungsaudit

Dürfen wir vorstellen? Unsere neueste Eigenentwicklung: BRENNOFIX Radikal

Seit dem CKW-Verbot in Abbeizern wird unter Hochdruck an der Entwicklung von Alternativen gearbeitet. Wir haben nun ein kennzeichnungsfreies Produkt entwickelt, das selbst Glaslacke mit einer Schichtstärke von über 150 µ innerhalb von 45 Minuten von Glasoberflächen löst! Das Produkt haben wir bei der Entfernung einer farbintensiven Pigmentpaste in unserer Produktionshalle getestet – mit hervorragendem Ergebnis. Schauen Sie in dem Video selbst, wie die Tests verlaufen sind. Sie möchten das Produkt selbst auszuprobieren? Kein Problem: info@acc-beku.de.

BRENNOFIX Radikal Film 1 | BRENNOFIX Radikal Film 2

Besuchermobil

Seit neustem im Einsatz: das neue „Besuchermobil“! Noch wird es mit Strom aus der Steckdose betrieben, der Umbau auf den DMFC-Brennstoffzellenbetrieb der Firma SFC AG ist geplant.

Besuchermobil Film 1 | Besuchermobil Film 2

Nachtrag August 2012: Jetzt ist das Besuchermobil umgerüstet und unabhängig von der Steckdose. Besuchen Sie uns, um es live zu erleben!

   

Inventur mit iPads

Nach sorgfältiger Vorbereitung war es am 19.12.2011 so weit: unsere erste Inventurdatenerfassung mit iPads. Wow! Die Zeit für die Datenerfassung sowie der nachträgliche Aufwand, Bestandsdifferenzen zu klären, haben sich halbiert. Unser Fazit: ein echter Erfolg, der die Datenqualität der Bestände signifikant verbessert. Unser nächster Schritt: die mobile Erfassung in das alltägliche Arbeiten zu integrieren. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Vielen herzlichen Dank!

für dieses anstrengende, aber erfolgreiche, stressige, aber immer lösungsorientierte, diskussionsreiche, aber immer faire gemeinsame Jahr. Auch in diesem Jahr möchten wir von Karten und Geschenken absehen und der Stiftung Kinderzukunft einen Betrag spenden. Wir sind uns sicher, dass das auch in Ihrem Sinne ist.

ACC-BEKU Danksagung für Spende an Kinderzukunft (PDF / 1,9 MB)

Neuer Internetauftritt ist on air!

Wir prüfen die Möglichkeit, Pigmentpulver abfüllen zu können.